Sonntag, 30. Oktober 2016

Samentütchen selbstgemacht


Demnächst veranstalten wir an der Arbeit eine Saatguttauschbörse. Daher bin ich derzeit eifrig dabei, Saatgut zu reinigen und zu verpacken - und außerdem sind hübsch verpackte Samen sowieso ein schönes Geschenk, wie ich finde. Jedenfalls habe ich mir dazu eine kleine Vorlage für ein Saatguttütchen zum Selbermachen gebastelt, die ich gern mit euch teilen möchte. Einfach eine Vorlage nach den Maßen unten herstellen (oder aber in der gewünschten Größe) und dann auf Papier übertragen. Einmal in der Mitte entlang der gestrichelten Linie vorfalten. Die beiden abgeschrägten Seitenstreifen (oben im Bild oben und rechts, unten in der Zeichnung rechts und unten) vorfalten und mit Klebstoff einstreichen, das Tütchen zusammenkleben und unter einem großen Buch o. Ä. trocknen lassen. Dann einen passenden Papierstreifen als Schildchen aufkleben, beschriften, befüllen, die Oberkante an der gestrichelten Linie umknicken und mit einer Büroklammer verschließen.

Und falls es mal schneller gehen muss, gibt es hier noch eine alternative Anleitung auf Youtube. Das Tütchen finde ich nicht ganz so hübsch, es kommt aber komplett ohne Klebstoff aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen