Donnerstag, 15. September 2016

Ein letzter Sommertag: Veganer Eiskaffee


Endlich geht der Sommer zu Ende! Mein Mann und ich sind ja sowieso keine großen Hitzefans, aber diese lange Trockenperiode ist viel mehr als einfach nur nervig. Bis zum 20. August musste der Raps gesät sein, war er auch - aber er keimt nicht! Wie lange er jetzt schon im Verzug ist, könnt ihr euch selbst ausrechnen, und ich befürchte, dass das richtig Geld kosten wird. Das Saatgut ist schließlich gekauft und ausgebracht, in den konventionellen Betrieben wurde eventuell auch schon kurz nach der Saat gespritzt... Das kann teuer werden.

Da wir aber am Wetter sowieso nichts ändern können, haben wir die warmen Tage genutzt, um noch mal auf der Terrasse zu sitzen und abends Federweißer zu trinken. Tagsüber gab es was anderes: Eiskaffee! Jetzt auch in vegan, nachdem ich vor ein paar Tagen bei Rewe ein bio-veganes Sojaeis entdeckt habe, das auch noch einigermaßen schmeckt. Der Sommer 2017 kann kommen!

Zutaten (für ein großes Glas Eiskaffee):
250 m gut gekühlter Kaffee
1 TL Zucker (gern Rohrohrzucker)
mehrere Esslöffel Vanilleeis

Kaffee und Zucker verrühren, Eis drauf, Strohhalm rein, fertig!

Die Glasstrohhalme gibt es übrigens bei everstraw. Wir stecken sie nach Gebrauch einfach in die Spülmaschine.

Kommentare:

  1. Tut mir leid um euren Raps. Aber ich mag das warme, trockene Wetter. Naja.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carola, die Glasstrohhalme sind ja der Hammer!! Die hab ich noch nirgends gesehen, find ich eine super Sache und eine geniale Geschenkidee! Ich hatte mal vor vielen Jahren welche mit Löffel dran aus Edelstahl geschenkt bekommen, aber da man denen ja nicht ansieht, wie sauber sie innendrin sind, fand ich das nicht so prickelnd ... Vielen Dank fürs Teilen!!

    Lieben Gruß
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ines,
      nee, diese uneinsehbaren waren mir auch immer suspekt ;) Aber diese sind echt super!
      Liebe Grüße
      Carola

      Löschen