Montag, 7. Dezember 2015

{Adventskalendertürchen 7} Vorspeise: Ofen-Weißkohl mit Winterpesto


Claudia von "Hüpfgemüse" kennt ihr vermutlich schon - wenn nicht von ihrem Granatapfel-Minz-Sirup aus dem letzten Jahr, dann sicher vom Use Up Along, den wir zu Jahresbeginn gemeinsam veranstaltet haben (und auch 2016 wieder veranstalten werden - nicht verpassen!).  Außerdem haben wir uns im September den Vegan Month of Food geteilt. Halbe Arbeit, doppeltes Vergnügen, quasi. Ihr sehr also, ohne Claudia geht es für mich nicht mehr.


Hallo ihr Lieben, ich bin Claudia vom Blog „Hüpfgemüse“, den ich zusammen mit drei Freunden vor 3 Jahren gegründet habe. Ich freu mich sehr, dass Carola wieder gefragt hat, ob wir Lust haben bei ihrem Adventskalender mitzumachen. Das diesjährige Thema „Weihnachtsmenü“ finde ich auch sehr spannend, ich hoffe auch auf etwas Inspiration für die Feiertage! Ideen hab ich nämlich noch gar keine, aber das wird sich sicher noch ändern ;)

Ich mag Gemüseküche mit regionalen Zutaten. Die Idee für diese Vorspeise kam mir, als in unserer Gemüsekiste der erste Weißkohl der Saison lag und ich mal eine Zubereitungsart abseits von Eintopf oder Strudelfüllung brauchte. In Scheiben aus dem Ofen sieht der Weißkohl auch etwas spannender aus, find ich. Passt nur auf, dass die äußeren Blätter nicht verbrennen (oder macht die vor dem Servieren ab), sie schmecken dann nicht mehr soo gut. Für ein Weihnachtsmenü ist super, dass man zwar etwas Zeit braucht, aber wenig zu tun ist, so dass man prima die Hauptspeise vorbereiten kann. Das Pesto lässt sich super schon am Vortag fertigstellen. Den Mizuna (heißt auch brauner Senf) kann man auch einfach durch Feldsalat ersetzen.


Zutaten für 4 Personen:

Pesto

100 gr Mizuna
4 El Mandeln
3 El Olivenöl
1 El Zitronensaft
etwas Wasser
Salz, Pfeffer, Hefeflocken

Für das Pesto die Mandel am besten für 2-4 Stunden in Wasser einweichen. Je nach Mixer geht es aber auch ohne. Den Mizuna waschen und die groben Stängel abbrechen. Dann beides zusammen mit dem Olivenöl pürieren und soviel Wasser dazugeben, dass eine cremige Masse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und, wenn ihr mögt, Hefeflocken abschmecken.

Ofen-Weißkohl

1 kleiner Weißkohl
4 El Olivenöl
2 El Orangensaft (Zitrone geht auch)
2 El Sojasoße
Salz, Pfeffer, Chili

Den Weißkohl in 2-3 cm breite Scheiben schneiden (das ging bei mir am besten mit einem Brotmesser). Das Olivenöl, den Orangensaft und die Sojasoße miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Weißkohlscheiben auf ein Blech mit Backpapier legen und die Flüssigkeit darauf verteilen. Mit etwas Chili würzen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 160 °C für etwa 45 Minuten backen.

Ich wünsch euch noch eine schöne Adventszeit und viel Spaß bei der Planung eures Weihnachtsmenüs.

Kommentare:

  1. oh, wie lieb von dir!
    ich freu mich schon auf`s "use up along" 2016!

    lg,
    Claudi

    AntwortenLöschen