Samstag, 4. Juli 2015

Erdbeersoße mit Vanille


Schmeckt hervorragend zu Eis. Über die Haltbarkeit kann ich nichts sagen; ich würde die Soße aber vorsichtshalber kühlen und bald aufbrauchen. Sie ist zwar gekocht, enthält aber nur wenig Zucker. Die Vanille fand ich zunächst ungewohnt, sie unterstreicht das Erdbeeraroma aber ganz wunderbar. Wenn ihr Vanille nicht besonders mögt, reduziert die Menge auf einen halben Teelöffel.

Zutaten (für ca. 400 ml):
500 g Erdbeeren, geputzt und gewaschen
75 g Zucker
1 EL Zitronensaft
1 gestr. TL gemahlene Vanille

Erdbeeren mit dem Pürierstab pürieren, mit Zucker, Zitronensaft und Vanille verrühren und in einem Topf, der wegen der Überkochgefahr nicht mehr als halb gefüllt sein sollte, zum Kochen bringen. Wenn die Soße sprudelnd kocht, noch 5 Minuten weiterkochen lassen und dann direkt in heiß ausgekochte Flaschen füllen.

1 Kommentar:

  1. Wow lecker ..das könnte ich jetzt aber auch verdrücken :-)

    AntwortenLöschen