Dienstag, 30. Juni 2015

{Verlosung} Urwaldkaffee vom Feinsten


Ende des letzten Jahres bin ich unter die Kaffeetrinker gegangen. Dementsprechend habe ich mich über eine Testanfrage der Urwaldkaffee GmbH gefreut, die ich vorher noch abgelehnt hätte: Urwaldkaffee, produziert von den Kogi in Kolumbien.

Nun hätte ich auch einfach bei meinem bisherigen, fair gehandelten Kaffee bleiben können. Ich finde das Projekt, das übrigens gerade erst richtig anläuft, aber aus mehreren Gründen interessant:
  • Durch das Projekt wird die aus ca. 1600 Familien bestehende Volksgruppe der Kogi direkt unterstützt. 
  • Der gezahlte Preis liegt über dem Fairtrade-Mindestpreis.
  • 20 % der Gewinne gehen darüber hinaus an die Kogi zurück.
  • Der Kaffee wächst nicht auf Plantagen, sondern nahezu wild. Das bedeutet maximale Nachhaltigkeit, heißt allerdings auch, dass die Erträge eher gering sind - nur wenige Säcke Kaffee pro Familie und Jahr.
  • Das Geld wird von den Kogi verwendet, um ihre heiligen Stätten zurückzukaufen, die ihnen vor längerer oder kürzerer Zeit durch die spanischen Invasoren, Siedler, Guerilla usw. genommen wurden.
  • Ich finde es schön, dass die Urwaldkaffee GmbH als deutsche Vertriebsfirma auch in Kleinigkeiten Wert auf Nachhaltigkeit legt.
Zuerst hat mich allerdings irritiert, dass der Café Kogi überhaupt nicht gesiegelt ist, obwohl den Angaben zufolge sowohl Bio- als auch Fairtrade-Siegel problemlos möglich sein müssten. Die Begründung der Kogi dafür ergibt für mich allerdings durchaus Sinn:

„Warum sollten wir uns von Euch, die Ihr die Erde schädigt, zeigen lassen, wie man mit der Natur umgeht? Wir leben im Einklang mit der Natur. IHR könnt von uns lernen!“
Das bedeutet aber eben auch, dass alle Angaben zum Kaffee rein auf Vertrauen basieren - noch mehr als bei Bio- und/oder Fairtrade-Siegel sowieso schon.

Den reinen Arabica-Kaffee gibt es als Röstungen für Filtermaschinen und für Vollautomaten sowie als Espresso. Da wir nur eine Filtermaschine haben, habe ich auch nur diese Röstung getestet. Der erste Anlauf dabei war etwas gruselig: Offensichtlich ist der Kaffee, den wir sonst trinken, extrem mild, denn der mit derselben Menge Kaffeepulver gekochte Café Kogi war etwas stark. Nach einer Mengenreduktion um ein Drittel war er dann aber wirklich lecker. Allerdings würde ich das von einem Kaffee, bei dem das halbe Pfund je nach Packungsgröße zwischen sieben und acht Euro kostet, auch erwarten - positive Auswirkungen hin oder her. Hat aber alles gepasst, daher herzlichen Dank fürs Zur-Verfügung-Stellen!

Hier noch einige Fotos von den Kogi. Ich finde, das sieht aus wie aus einer anderen Welt...

Foto: Oliver Driver

Foto: Oliver Driver

Foto: Oliver Driver

Foto: Oliver Driver

Foto: Oliver Driver

Foto: Oliver Driver


Hast du auch Lust bekommen, den Kaffee zu testen? Wenn du bis zum 8. Juli einen Kommentar mit deiner Mailadresse und deine gewünschte Röstung (Filterkaffee gemahlen/Bohne, Espresso oder Vollautomat) hinterlässt (am besten zur Abwehr von Spam das @ durch ein $ ersetzen), landest du im Lostopf. Mit deinem Kommentar erklärst du dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Teilnahmebedingungen:
  • Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 8. Juli 2015.
  • Du bist 18 Jahre alt oder hast, falls du jünger bist, die Einverständnis deiner/s Erziehungsberechtigten zur Teilnahme.
  • Du hast eine Postadresse in Deutschland.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinne wurde mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt und kann nicht bar ausgezahlt oder in andere Produkte eingetauscht werden.
  • Der Gewinner werden nach dem Zufallsprinzip ermittelt und dann per Mail kontaktiert.
  • Wenn ich auf meine Benachrichtigung nicht innerhalb einer Woche eine Antwort bekomme, werden die Gewinne weiterverlost.
  • Mit deiner Teilnahme erklärst du dich einverstanden, dass ich im Falle eines Gewinnes deine Adresse an die Urwaldkaffee GmbH weiterleiten kann, damit du deinen Gewinn direkt von dort erhältst.

Kommentare:

  1. Huhu, was für ein tolles Gewinnspiel! Ich würde mich sehr über gemahlene Espresso Bohnen freuen und meine Büro-Kollegen sicher auch. Falls wir gewinnen, wird der Kaffee fair geteilt. Meine Mail-Adresse ist schreiner(äääät)uni-landau.de

    Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich unterstützungswürdiges Projekt. Wäre eine interessante Abwechslung zu meinem bevorzugten türkischen Kaffee. Hätte gerne die Bohnen, damit meine Kaffeemühle nicht noch an Unterbeschäftigung eingeht. ;-) (cooketteria/gmail.com)

    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Au ja, Kaffee! Da bin ich gerne wieder dabei.
    Für mich am liebsten ganze Bohne, die ich dann für meinen kleinen Espressokocher mahlen kann.
    Die Benachrichtigung bitte an ohname%at%web%de.
    Vielen Dank für's Verlosen!

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt nach einem spannenden Projekt :)
    Ich würde den gern gewinnen und testen (vll probier ich ihn aber auch so mal; muss ich mal gucken, ob es den hier irgendwo gibt).

    lg,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Kaffeeeeeee! Das klingt toll!
    Ich würde mich sehr über Filterkaffee ganze Bohne freuen!
    Liebe Grüße
    Laura
    Tofuliebe$gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Klingt interessant! Ich würde gern den Filterkaffee testen. Der Preis ist ok, denn ich habe mir angewöhnt Kaffee als Genussmittel anzusehen und dem entsprechend trinke ich ihn auch nicht so oft. Im Alltag habe ich komplett auf Malzkaffee umgestellt und morgens gönne ich mir eine Tasse Matchs Latte :-)
    heikex$gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Carola,

    das hört sich nach einem tollen Projekt an!
    Den Kaffee würde ich gerne teste, ich liebe Kaffee. Ich hätte gerne Bohnen, damit ich den Kaffee frisch mahlen kann für meine French Press.

    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
  8. ein sehr interessantes projekt. danke fürs vorstellen und das gewinnspiel!
    ich würde gerne gemahlenen filterkaffee gewinnen.

    VHartmann$gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Espresso wär cool :) Klingt nach einem echt tollen Kaffee

    AntwortenLöschen
  10. ich bin jetzt nicht sicher ob mein erster post angekommen war, deshalb schreibe ich sicherheitshalber nochmal

    ich finde dieses einen tollen bericht und fände es gut wenn noch ein größeres augenmerk auf so tolle projekte gelegt würde.
    mein mann ist stark kaffee trinker und wir würden uns sehr über die kaffeebohnen für unseren vollautomat freuen.
    danke für den tollen bericht und das schöne gewinnspiel
    eure
    carmen

    AntwortenLöschen
  11. Kaffeejunkie ist gerne dabei

    nl1977(ät)web(dot)de

    AntwortenLöschen
  12. Lecker Kaffee, gern dabei

    AntwortenLöschen
  13. hallo ich würde gerne den Filterkaffee gemahlen testen

    AntwortenLöschen
  14. Gerne, Filterkaffee gemahlen!

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen :) ich würde mich sehr über einen Filterkaffee gemahlen freuen! LG, Wann
    vanni1¢t-online.de

    AntwortenLöschen
  16. Kaffee und fairtrade :) Das sind zwei Sachen, die schon lange für mich zusammengehören! Sehr gerne würde ich den Filterkaffee probieren oder Pads, falls vorhanden
    Liebe Grüße, Lena
    lena.riedl (ät)gmx.net

    AntwortenLöschen
  17. Hallo! Bohnenkaffee wäre toll :) ich würde mich riesig freuen! LG, Milena
    wellnessbotschafterin$will-hier-weg.de

    AntwortenLöschen
  18. Hallo das wäre ja toll Kaffee geht immer würd mich sehr über gemahlener Filterkaffee freuen lianeduerscherl@freenet.de

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,den Kaffee würde ich sehr gerne probieren - als Filterkaffee (gemahlen).
    Nicht nur der Artikel über den Kaffee ist toll - ich finde die Bilder so klasse. Da kann man sich alles viel besser vorstellen. Und die Menschen dort in Ihrer schönen Kleidung sehen einfach toll aus...
    Danke für dieses Gewinnspiel - ich drücke mir die Daumen
    Heike
    heike(ät)kanalstr22(punkt)de

    AntwortenLöschen
  20. Der Mann und ich sind ziemliche Kaffee-Liebhaber. Deswegen würde ich mich über ein Testpäckchen (Filterkaffee Bohne) sehr freuen und ihm zum Geburtstag schenken. Liebe Grüße
    Linnea (wollgespinst(ät)yahoo(punkt)de)

    AntwortenLöschen
  21. Oh, das wäre eine megasache. ganze Bohne wäre klasse
    Franz.Schindler+twoo$googlemail.com

    AntwortenLöschen
  22. Ich hüpf gern für ganze Bohnen in den Lostopf. Frisch gebrühter Kaffee ist das Schönste am Morgen. :)

    E-Mail: flurry(at)web.de

    AntwortenLöschen