Dienstag, 12. Mai 2015

Zuwachs an der Langohrfront: Trixie. Und ein Kaninchenfilm.



Gestatten: Trixie. Die kleine Dame mit einem stattlichen Alter von neun Jahren komplettiert unseren bislang achtohrigen Kaninchentrupp. Trixie ist ein "Kinderzimmerhase" und hatte die letzten Jahre fast keinerlei Auslauf, daher muss sie jetzt erst einmal das Hoppeln und Grasfressen üben, bevor sie hoffentlich bald zu den anderen darf. Momentan verbringt sie ihre Tage im Auslauf im Garten, solange das Wetter es zulässt, und schläft mangels Winterpelz nachts in der Waschküche (daher sind die Fotos auch so schlecht).

Mit wertvollen Infos zur Kaninchenhaltung werden wir seit dem Sommer vom Kaninchenschutz e.V. unterstützt. Wir haben gemerkt, dass wir einiges falsch gemacht haben, und z. B. das Futter umgestellt. Als Kaninchenanfänger waren wir wahnsinnig dankbar für einen Ansprechpartner in allen Fragen und auch für das umfangreiche Infomaterial, das man für wenig Geld im Shop des Vereins bestellen kann.

Sehr ans Herz legen kann ich euch den Bericht mit 10 Tipps für ein schönes Kaninchenleben, den der Verein für das WDR-Format "Tiere suchen ein Zuhause" gedreht hat:

http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/tieresucheneinzuhause/sendungen/glueckliche-kaninchen-100.html

Wir haben in den letzten eineinhalb Jahren eine Menge über Kaninchenhaltung gelernt. Auch wenn die kleinen Zwerge anspruchslos scheinen, sind sie eigentlich alles andere als das. Und vielleicht verhilft der Bericht ja dem ein oder anderen Kaninchen zu einem artgerecht(er)en Leben.

Kommentare:

  1. was mir sehr geholfen hat bei einer artgerechten ernährung ist diebrain ->http://diebrain.de/k-index.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Die Seite kannte ich schon, da gucke ich auch immer nach ;) Aber was man so einer alten Dame extra geben kann, findet man da leider auch nicht.

      Löschen
  2. Ich habe auch zwei Häschen. Es ist sehr schade, dass viele Leute Hasen für Kuscheltiere halten, die man alleine zu Hause im kleinen Käfig halten kann. Hasen brauchen viel Platz und nagen sehr gerne alles an und brauchen unbedingt einen Partner.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist echt schlimm :( Wir sind hier allerdings noch nicht sicher, ob das mit dem Partner klappt. Trixie weiß nicht so richtig, was diese komischen Tiere mit den langen Ohren eigentlich von ihr wollen, und hat große Angst... Eventuell hat sie über die Jahre vergessen, dass sie auch ein Kaninchen ist :/

      Löschen