Freitag, 13. März 2015

Currywurst mit Ruhrfeuer


Ab und zu bekomme ich kleine Päckchen mit veganen Leckereien ins Haus, die ich testen und über die ich berichten soll. Eins davon kam von den Schaschlikbrüdern. Darin: ein Dreierpack vegane Currysauce im Glas, in drei Schärfegraden: "für Mädchen", "für Jungs", "für Kerle" (über diese Einteilung kann man jetzt erst mal streiten). Aromen kommen nicht in die Sauce, nur natürliche Zutaten. Pluspunkt.

Zuerst wählten Sebastian und ich die goldene Mitte. Die Sauce gab es - wie sollte es anders sein- zu Currywurst. Die aus dem Edeka essen wir ganz gern, das passte also. Mir persönlich war die Sauce fast ein wenig zu scharf, Sebi mochte sie aber ganz gerne. Die Reste gab es für mich die nächsten Tage als Brotaufstrich - auf frischem Graubrot echt lecker! Wenn auch immer noch scharf. Allerdings sind wir da auch etwas empfindlich, und andere hätten die Schärfe vermutlich gerade richtig gefunden. Nachkaufpotenzial: Geht so.

An die scharfe Variante haben wir uns dann nicht mehr herangetraut. Sorry, liebe Schaschlikbrüder, aber das Glas ist zu einem schärfeliebenden Bekannten von mir gewandert.

Die milde Sauce dagegen gab es dann ein paar Wochen später, ebenfalls als Currywurst, und ich war hin und weg. Sooo gut! Normalen Ketchup bedecke ich meist mit einem ganzen Haufen Currypulver, aber das war hier gar nicht nötig. Ein Hauch Pulver, die Soße, eine Wurst - mmmh! Die würde ich definitiv nachkaufen... Wenn, ja wenn das so einfach möglich wäre. Hier gibt es eine Liste mit den Einzelhändlern, die Ruhrfeuer verkaufen, und die meisten davon sind, wie nicht anders zu erwarten, im Pott. Alternativ ist aber auch eine Bestellung im Internet-Shop möglich. Puh. Ein Glas kostet dort 3,49 Euro, die mittelscharfe Soße gibt es auch im großen Beutel.

Kommentare:

  1. "Jedes Mal, wenn man Frauengrillsoße auf Männerwürstchen gießt, explodiert irgendwo eine Marketingagentur."
    (http://www.buzzfeed.com/philippjahner/komplett-uberflussig-gegenderte-produkte) ;-)


    (Ich hoffe, du nimmst mir den Kommentar jetzt nicht übel.)
    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
  2. Ha. Den Link hätte ich jetzt auch gepostet, hätte das nicht Melissa schon getan. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ha - ich mags ja scharf.... aber Currywurst mag ich nicht so... also bleib ich doch lieber beim Thailändisch kochen :-) LG

    AntwortenLöschen
  4. Currywurst? Sagtest Du CURRYWURST?? Gestern noch hätte ich gedacht, ich träume, heute lese ich bei "Vegan in Mannheim", dass es bei Edeka neuerdings eine Vegithek gibt, hast Du DIE Currywurst gemeint?? Gigantisch! Der nächste Laden ist zwar nicht gerade bei mir um die Ecke, aber immerhin - bin begeistert!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von VeggieLife ist die - bei uns in der Provinz gibt es die und selbst den Wilmersburger schon ewig :o

      Löschen