Dienstag, 27. Januar 2015

Use Up Along 2015: Mein Zwischenstand (und Sammelpost)

Ich bin stolz. Sehr stolz. Es ist schon so viel weggekommen! Schaut mal im Vergleich:

Ende Dezember:


Und jetzt (nix mehr gestapelt!):


Irgendwie brauche ich doch immer eine Aktion wie den Use Up Along, um mit dem Aufbrauchen voranzukommen... Und ich fand es auch interessant, darüber nachzudenken, warum ich eigentlich so viel Zeug habe. Angie hat ihre Gründe so schön zusammengestellt, dass ich das jetzt einfach nachmachen möchte:
  • Oft bleiben Reste von Kochkursen übrig (brauner Zucker, Sesam...), die die Teilnehmer nicht mitnehmen und die ich dann nur schwer aufgebraucht kriege.
  • Letztes Jahr waren die Schwiegereltern mehrere Wochen zu Gast, und sie kochen deutlich anders als wir. Da blieben auch einige Dinge übrig (Bratensoße...), ebenso wie durch unseren temporären Mitbewohner im September (Kabapulver, zarte Haferflocken...).
  • Manches kaufe ich für ein Rezept und brauche es dann nicht auf (Pektin, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Reissirup...).
  • Ich koche/backe zu viel auf Vorrat (Nussecken, Müsli...).
  • Einiges (Kokosprodukte) hat durch ein Probepäckchen den Weg in meine Küche gefunden und gehört nicht zu meinem Standardrepertoire an Zutaten, sodass ich mir da erst überlegen muss, wie ich es aufgebraucht kriege.

Insbesondere am Ein-Rezepte-Problem sollte ich definitiv arbeiten. Wie sieht es bei euch so aus zum Zwischenstand? Die Links zu eurem Blogpost könnt ihr mir gern in den Kommentaren hinterlassen, ich fasse die Bilder dann kurz nach dem Zwischenstandstermin am 1. Februar zusammen.

Derzeit läuft auch auf Hüpfgemüse.de die dritte Challenge zur Aktion ("Koche ein Gericht, das mindestens 5 Zutaten aus deinem Vorrt enthält!"), an der ihr gerne auch dann teilnehmen könnt, wenn ihr den Use Up Along selbst nicht mitmacht!

Oh, und Petzi veranstaltet sogar ein Gewinnspiel zum Use Up Along. Ich mache mal lieber nicht mit, ich will ja weniger Zeug haben und nicht mehr, aber vielleicht ist ja was für euch dabei.

Und jetzt noch meine aktualisierte Liste (ein * bedeutet, dass ich immerhin angefangen habe, etwas aufzubrauchen). Fotos von meinen Aufbrauchmahlzeiten findet ihr in meinem nächsten Vegan-Wednesday-Post.

Gefrierschrank
3 Päckchen TK-Mangos
TK-Erdbeeren (angebrochen)
TK-Himbeeren (angebrochen)
Klumpen Seitan
TK-Schnittlauch
*TK-Brechbohnen (angebrochen)
Yufkateig

Kühlschrank
*2 Päckchen Palmin Seife kochen
Mandelmus (geöffnet) Vanillecreme
*Reissirup (geöffnet) Tsampa-Kugeln
Marzipan (angebrochen)
vegane Hotdogwürstchen
veganer Parmesan (selbstgemacht)
*Misopaste (angebrochen)
getrocknete Tomaten (angebrochen) Tofubällchen mediterran
*körniger Senf (angebrochen)
Leinsamen (angebrochen)

Küchenschrank (alles angebrochen)
Plätzchen
Zwieback
Dinkelvollkornmehl Vollkorn-Blitzbrot im Glas
Marshmallow Fluff
Ahornsirup
*Kokosmehl Kokos-Panna Cotta
*Kokosflakes
*Rotweinessig
Earl-Grey-Tee, lose
Earl-Grey-Tee, Beutel
English Breakfast Tea
Kokosblütenzucker
Kokosblütensirup
Aroniabeeren
*Kokosöl
*Sonnenblumenkerne Tofu-Spinat-Cannelloni
*Erdnüsse, gesalzen
*Erdnussmus
Kabapulver
Grünkern Grünkernlaibchen
Guarkernmehl
Johannisbrotkernmehl
Apfelpektin Gummibärchen
Zwiebelschmelz
*Vitamin C
Sonam's Tsampa Tsampa-Kugeln
Alnatura-Frühstücksbrei
gemahlene Haselnüsse
ganze Haselnüsse
gehobelte Mandeln
*Mandelstifte Rotkohl-Nudel-Auflauf
Seitanfix
Pulver für Rahmsoße zu Braten
Pulver für Rahmsoße
Pulver für Bratensoße
2 Dosen Müsli

Speisekammer (teilweise angebrochen)
gekochte Maronen Mushroom Chestnut Soup, Maronencreme
Nussecken
getrocknete Zwetschen
*Sesam Vollkorn-Blitzbrot im Glas
*Mohn Vollkorn-Blitzbrot im Glas, Mohn-Grießbrei
feine Haferflocken Quinoabällchen
brauner Zucker
Weizen und Gerste gemischt Gerstenschnitten
Nackthafer selbst Haferflocken quetschen
Kokosraspel
*Kichererbsenmehl
*Sojamehl
*Backpulver
Naturreis
Pistazien
Preiselbeergelee
Kokosbratöl
*Cashewkerne

Kommentare:

  1. Ich glaube, wenn ich meine Sachen ausräumen würde, würde der Tisch nicht ausreichen!

    Wo ich das Bild da gerade so sehe: so eine Tüte Seitan-Fix habe ich auch. Noch nie benutzt... ich sollte echt nichts mehr einfach mal so kaufen, weil man irgendwann man vielleicht etwas damit machen möchte!! :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich esse eigentlich sogar ganz gern Seitan, brauche aber immer wieder einen Anstupser ;)

      Löschen
  2. Wow, du hast ja schon ganz schön viel "geschafft".

    Pektin, Guarkernmehl und Johannisbrotkernmehl stehen beim Freund auch im Regal und ich frag mich wirklich, ob wir überhaupt mal eins davon aufbrauchen werden. Pfeilwurzelstärke hab ich dann letztens gesucht und mich schon fast gewundert, dass er das nicht hatte ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werd das auch nie aufbrauchen und habe mich jetzt entschieden, es in meine Verschenkekiste an der Uni zu tun. Vielleicht kann jemand anders etwas damit anfangen.

      Löschen
    2. Gute Idee, du kannst dir ja nen El abnehmen, das reicht wahrscheinlich auch noch ein paar Jahre ;)

      und die Grünlilie ist ganz schön gewachsen in dem Monat :D

      Löschen
  3. Das Guarkernmehl Problem kenn ich... vorallem weil ich die art wie es andickt nicht so wirklich mag... aber halt damals für ein Rezept gekauft ...
    mir läuft die Zeit beim aufbrauchen davon... soviel kann ich gar nicht essen
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Problem mit den Essensmengen habe ich auch :( Aber ist schon ok, wenn am Ende noch was übrig bleibt, es ist ja dann trotzdem deutlich weniger geworden.

      Löschen
  4. Öhm ja, sehr vorbildlich :-) Ich mach lieber kein Foto... LG

    AntwortenLöschen
  5. Wow, fleißig fleißig!!!!
    Ich muss auch die Liste endlich mal aktualisieren, dazu hab ich mir noch keine Zeit genommen genau zu gucken was nun an einzelnen Zutaten bisher verbraucht wurde. *schäm*
    Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber hier ist der Link zum etwas späten Post meines zweiten Wochenrückblicks:
    http://dermamamia.blogspot.co.at/2015/01/use-up-along-2015-fazit-2te-woche.html
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wochenrückblicke werden nirgends gesammelt, sondern nur der Zwischenstand :) Am besten sagst du mir dann noch mal, welcher Post der richtige ist.
      Liebe Grüße
      Carola

      Löschen
  6. Hier mein Zwischen und gleichzeitiger Endstand :
    http://kolnlsluml.blogspot.co.at/2015/01/use-up-along-2015-endstand.html
    Danke fürs Organisieren der Aktion !
    lg und euch weiterhin noch viel Motivation beim Aufbrauchen :)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht doch schon mal nicht schelcht aus =). Ich war auch fleißig, aber vom Endstand bin ich noch weit entfernt. Hier ist mein Zwischenstand: http://waldmitwiese.blogspot.de/2015/01/use-up-along-der-zwischenstand.html

    AntwortenLöschen
  8. *hinterlässt Link* :D
    http://rose-kocht-vegan.blog.de/2015/01/30/use-up-along-2015-zwischenstand-challenge-20030827/

    AntwortenLöschen
  9. Du warst ja fleißig! Ich habe leider aus Zeitgründen das Post zum Zwischenstand nur sehr kurz gehalten. Aber hier ist es: https://glueckstopf.wordpress.com/2015/02/01/use-up-along-zwischenstand/

    Viele Grüße,
    Agnes und die zwei Zwerge :-)

    AntwortenLöschen
  10. huhu, mein Zwischenstand grad noch am 1.2.

    http://huepfgemuese.de/use-up-along-zwischenstand/

    AntwortenLöschen
  11. Also ich hab da wohl irgendwie gepennt... ich habe heute noch eine kurze Zusammenfassung geschrieben... LG

    http://suleviasworld.blogspot.de/2015/02/use-up-along-zwischenstand.html

    AntwortenLöschen