Samstag, 18. Januar 2014

Round up zum Use Up Along 2014, Etappe 1: Bestandsaufnahme


Da sind sie: die Bestandsaufnahmen der Teilnehmerinnen am Use Up Along 2014! Falls noch jemand einsteigen möchte, ist das bis zum 5. Februar problemlos möglich. Ein paar Tage später gibt es dann auch einen Sammelpost mit den Zwischenständen. Aber jetzt erst mal die Ausgangs"werte":


Erste Teilnehmerin am Start war Rose von "Rose kocht vegan!". Unter dem angegebenen Link findet ihr alle Bilder zur Aktion (das hier ist nämlich nur ein Teil der Vorräte). Eine Liste gibt es extra. Roses großes Problem sind Dopplungen. Das ist nun tatsächlich einmal etwas, mit dem ich nicht so große Probleme habe. So ziemlich das einzige aber auch...



Auch Salka von "Bissen für's Gewissen" weiß von übervollen Vorratsschränken zu berichten. Zwecks Erlangung von Übersichtlichkeit hat Salka alle ihre Vorräte in einer Liste aufgeführt (allerdings die Backzutaten und Gewürze ausgespart). Das sieht tatsächlich beeindruckend aus. Was die Sachen auf dem Bild rechts unten angeht, wäre ich aber sicher ganz vorne mit dabei, den Bestand zu reduzieren...



Wirklich übersichtlich ist elbmöhres Auflistung ihrer auszubrauchenden Lebensmittel. Das, was ihr auf dem Bild seht, ist nämlich wirklich schon alles! Respekt.



Jenny hat da schon mehr zu tun (wenn auch ihr Bild vollständig ist - und solange noch alles auf ein Foto passt, kann es noch gar nicht sooo viel sein, finde ich!). Die Farbgestaltung ihrer Liste zeigt aber, dass sie beim Aufbrauchen auch schon ganz schön weit gekommen ist.



Tanja von "Her mit dem Grünzeug!" ist noch auf der Suche nach Rezeptvorschlägen für Okraschoten und Jackfruit in Lake. Auf ihrem Bild fehlt der Inhalt des Tiefkühlschranks, aber auch hier sieht alles recht übersichtlich aus!



Frau Schulz vom gleichnamigen Blog musste feststellen, dass ihre guten Vorsätze von der Aufbrauchaktion letztes Jahr offensichtlich nicht allzu lange angehalten haben. Hier seht ihr die Abteilung "Süßes und Backkram". Sehr gespannt bin ich vor allem auf die Aufbrauchideen für 6 Kilo Salz...



Jessi von "Be veggie - going vegan" bereitet gerade einen Umzug vor, und das sieht man ihre Vorräten auch an. Das sieht absolut aufbrauchbar aus, wie ich finde.



Natalie von "Essen. Leben. Leben lassen." hat im November eine Großbestellung bei Alles vegetarisch getätigt und hat jetzt mit den Auswirkungen zu kämpfen (daher auch der ganze Fleischersatz). Ansonsten sieht mir das Ganze vor allem nach viiiel Tee aus - im Winter sicher nicht das Schlechteste, was einem passieren kann.



xiaoying von "ko.n.s.um" dagegen muss sich mit den vielen Zutaten auseinandersetzen, die sich durch ihre Kochbuchchallenge angesammelt haben. Hier seht ihr einen Teil der Vorratskammer. Sehr hübsch sind auch die vielen Flaschen voller Hülsenfrüchte usw. (hier leider nicht im Bild, sondern auf ihrem Blog zu bestaunen).



Gourmande von "Gourmandises végétariennes" ist mit zwei Tischen voller Vorräte am Start. Sie geht die Sache sehr strukturiert als Jahresprojekt mit Wochenplänen an. Rezeptvorschläge sind gern gesehen!



Verena von "Soulfood Giesing" kämpft außer mit diesem Haufen an Lebensmittel auch noch mit eingefrorenen Resten aus dem Gefrierfach, die sich leider nicht von selbst essen. Wie bekannt mir das vorkommt...


Ohne Foto, dafür mit sehr ausführlicher Liste dabei ist Missy Cookie von Cookies&Style.



Hier seht ihr einen Teil der Vorräte von Frl.Fröstelig vom gleichnamigen Blog. Viele Sachen kamen mir so bekannt vor... Die Liste könnte fast meine eigene sein!



Natalie von "essen & l(i)eben"ist ebenfalls mit einem Post dabei. Sie listet insbesondere ihre kritischen Lebensmittel auf, eine vollständige Liste gibt es aber ebenfalls.



Und hier noch der Beitrag von meiner Wenigkeit. Auch bei mir fehlt noch das ein oder andere, vor allem Sachen aus dem Gefrierschrank, aber auch noch andere Kleinigkeiten. Wie ihr seht, habe ich noch einiges vor mir...

Kommentare:

  1. Danke für deine Mühe, mit dieser Auflistung und ein paar Worten zu jedem. Fin d ich toll!
    Also Mädels, auf gehts!!!

    Grüßle, Jessi

    PS: Liebe Frau Schulz, bei 6kg Salz hab ich lachen müssen *knuff*

    AntwortenLöschen
  2. einige dinge sind dank dir schon weg :)
    super zusammenstellung!

    AntwortenLöschen
  3. Hey Carola,

    auch von mir noch mal ganz vielen Dank für die Aktion und die damit verbundene Mühe, die du dir machst! Finde es auch immer zauberhaft, dass du es so persönlich gestaltest! Wirklich toll :)

    Alles Liebe
    Natalie

    AntwortenLöschen
  4. An Frau Schulz und ihre 6 kg Salz: ich gebe mehrere Male pro Woche 2 EL Salz in eine große tupperschale und gieße 3/4-1 Liter kochendes Wasser dazu. Dann 10 Minuten den Kopf drüberhalten mit einem Handtuch über dem Kopf (Achtung seeehr heiß!!!). Dieser Dampf öffnet die Poren und macht eine super weiche und klare Haut. Zudem hilft es noch prima bei Erkältungen! Da sind die 6 kg sicher schnell weg :)

    AntwortenLöschen
  5. Hm, ich verstehe nicht, warum man jetzt manche Produkte unbedingt sofort verwerten muss. Ich mein, 6 kg Salz ... dann hat man halt mal einen Vorrat, der ewig lange hält. Beim täglichen Kochen verwendet man halt etwas davon und muss nun einmal lange kein Salz mehr nachkaufen. Aber ich bin da sowieso etwas anders gestrickt und etwas erschrocken, wie viel manche ansammeln. Ich mein, ich hab auch hier Sachen stehen, so ist es nicht. Weichweizengrieß, Hartweizengrieß usw. Aber Dass manche z.B. nicht mehr wissen, was sie noch zuhause haben und dann z.B. drei Packungen Rosinen haben oder zig verschiedene Nudelpackungen offen ... Wieso verliert man denn so schnell den Überblick darüber bzw. kauft dann, obwohl man sieht, dass man jetzt unnötigerweise Nudeln gekauft hat, weil man noch welche hatte, beim nächsten Einkauf dann wieder eine andere Sorte, nur weil die mal im Angebot ist z.B. Warum packt man denn auch "normale" Produkte auf die Liste? Also Zucker, Öl, Essig. Sachen die man doch eh beim regulären Gebrauch schnell weg hat.

    AntwortenLöschen
  6. toll, dass Du das dieses Jahr wieder organisierst. Danke für die Mühe, die Du Dir machst. da ist ja wieder einiges zusammengekommen.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Carola,

    ich habe es auch noch geschafft, allerdings ohne Foto :-)
    http://cookiesandstyle.blogspot.co.at/2014/01/use-up-along-2014.html

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen