Sonntag, 17. November 2013

Schlaf gut, Vincent.


Danke noch mal für eure lieben Worte, nachdem ich gepostet hatte, dass Vincent krank ist. Seit Freitagabend sind Sebastian und ich zu zweit alleine. Das Wasser im Bauch hat Vincent zunehmend das Atmen schwer gemacht, sodass Sebastian ihn abends zum Tierarzt gebracht hat, wo er friedlich eingeschlafen ist. Wir sind schrecklich traurig und vermissen ihn ganz entsetzlich: das Trapsen mitten in der Nacht, das Maunzen, wenn wir nach Hause kommen... Und natürlich lassen wir immer noch aus Gewohnheit alle Türen einen Spalt breit auf, damit er nachkommen kann.

Andererseits sind wir sehr dankbar:
...dafür, dass wir Zeit mit einem so wundervollen Tier mit so viel Charakter verbringen durften.
...dafür, dass er überhaupt so lange bei uns war, denn am Anfang hätten wir nicht mit mehr als sechs Monaten gerechnet, und jetzt waren es tatsächlich über zweieinhalb Jahre, die unser Katerchen uns Gesellschaft geleistet hat.
...dafür, dass wir die Möglichkeit hatten, ihm auf seine alten Tage noch seinen Wunsch nach (überwachtem) Freigang zu erfüllen.
...dafür, dass wir in den letzten Tagen durch die Flexibilität in unseren Berufen immer auf ihn aufpassen und sicher sein konnten, dass es uns auffällt, wenn es ihm schlechter gehen sollte.
...dafür, dass sich sein Sterben letztendlich "nur" eineinhalb Wochen hingezogen hat und dass es ihm auch während dieser Zeit an etlichen Tagen gut genug ging, um mir durch den Zaun in den Nachbargarten zu entwischen.

Dennoch fließen die Tränen natürlich oft genug, auch jetzt wieder, wo ich mir Bilder anschaue. Nachher müssen wir im Garten noch einen schönen Platz finden, um ihn zu begraben, und wohl oder übel anfangen, Näpfe und Katzentoilette wegzuräumen und zum letzten Mal die Katzenstreu wegzusaugen, die er überall verteilt hat.

Schlaf gut, Vincent. Du wirst uns sehr fehlen.

Kommentare:

  1. Ach, so ein Abschied ist immer sooo schwer.. *seufz*
    Fühlt Euch umarmt.. ich wünsche Euch mein herzliches Beileid.
    Tut mir leid.... aber er wird imemr in Euren Herzen verbleiben und wo auch imer er jetzt ist geht es ihm hoffentlich gut un der ist sicher dankbar so ein schönes erfülltes Leben bei Euch gehabt zu haben.
    Ich wünsche euch viel Trost.
    Alles Liebe, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Das tut mir so leid für euch! Ich kann Mama Mia nur zustimmen: Er ist sicher dankbar, dass er seinen Lebensabend mit euch verbringen konnte!
    Viel Kraft für diese schwere Zeit!
    Catta

    AntwortenLöschen
  3. Ach Mann. Ich umarme dich und wünsch dir alles Lieb! Wie gut, dass Vincent in seinen letzten TAgen nicht so sehr gelitten hat...

    LG, Frau Momo

    AntwortenLöschen
  4. Das tut mir sehr leid :(

    Es ist immer total schwer ein so geliebtes Tier zu verlieren :(

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein. :-(
    Mein Beileid, es tut mir schrecklich leid für euch.

    AntwortenLöschen
  6. Mein herzliches Beileid- es ist immer sehr schmerzhaft, wenn ein geliebtes Wesen uns verlassen muss :(
    Aber es ist schön, dass du trotz all der Trauer auch die positiven Dinge der letzten Zeit dankbar annehmen kannst.

    Ich habe ehrlich gesagt jetzt schon Angst, wenn ich daran denke, dass unsere Zwergpantherdame uns auch irgendwann verlassen muss...

    Fühle dich gedrückt und alles Liebe...

    AntwortenLöschen
  7. Das tut mir wirklich sehr sehr leid! Ich weiß wie schlimm es ist, wenn ein Tierchen von einem geht.
    Aber wenigstens konntet ihr diese schönen 2 Jahre mit ihm teilen!

    AntwortenLöschen
  8. Es tut mir so leid! Ich weiß wie Du Dich jetzt fühlst! Ich wünsche Dir alle Kraft! Fühl Dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
  9. Ohje :/ Aber immerhin hatte er noch eine schöne Zeit bei Euch. Ich wünsche Euch alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  10. Ihr habt mein ganzes Mitgefühl.
    Alles Liebe Euch beiden,
    Marzipani

    AntwortenLöschen
  11. Ich weiß wie schwer so ein Verlust sein kann. Ich hoffe dass ihr bald an den Punkt kommen könnt an dem die positiven Erinnerungen überwiegen.

    AntwortenLöschen
  12. Aufrichtige Anteilnahme unbekannterweise auch von mir. Wir mussten vor 2 Jahren tränenden Herzens unseren schwerkranken Kater loslassen und es tat noch lange weh. Mittlerweile denken wir dankbar an die Zeit zurück, in der der kleine Kerl Teil unserer Familie war. Noch heute hören wir sein Trapsen und Maunzen. Er wird immer in Eurem Herzen bleiben.

    AntwortenLöschen
  13. Ach herrje :(((
    Abschied nehmen ist immer schlimm... Aber Vincent geht es jetzt bestimmt besser...
    Mein herzlichstes Beileid und ganz viel Kraft für euch ♥

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie traurig :-( Da fehlt dann wirklich was...ein Loch im Leben...ich hoffe, ihr kommt zurecht!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Carola,

    es tut mir so leid, dass Vincent nicht mehr bei euch ist. :(
    Fühl dich gedrückt
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
  16. So ein liebevoller Nachruf! Ich fühle mit Euch. Habe auch immer sehr an meinen Miezen gehangen. Liebe Grüße von Doris

    AntwortenLöschen
  17. Carola,
    das tut mir so leid für Dich und Sebastian! Schön aber, dass Vincent bei Euch noch ein wunderbares Leben als Katzenopa verbringen durfte - dieses Glück haben ja nicht alle Katzen und er war Euch sicher dankbar.
    Den Schmerz des Verlustes kann ich nachvollziehen und finde, dass man dem Raum geben darf, obwohl viele Menschen meinen, dass man (Haus-)Tieren nicht so lange nachtrauern sollte. Für andere war es "nur" ein Meerschweinchen, aber als meines vor Jahren gestorben ist, habe ich auch lange gebraucht, darüber hinwegzukommen.

    AntwortenLöschen
  18. Ich sitze jetzt da mit Tränen in den Augen und schniefe und fühle mit Euch. Du hast das wunderschön geschrieben, er war sicher froh und glücklich, dass er bei Euch so eine schöne Zeit haben durfte.

    Fühl' Dich aus der Ferne gedrückt!

    AntwortenLöschen
  19. mein herzliches Beileid und Mitgefühl!
    und wie schön der Nachruf geschrieben ist, das wird ihm gefallen..
    LG, Khiira

    AntwortenLöschen
  20. Als Gott sah, dass der Weg zu lang,
    der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde,
    legte er den Arm um ihn und sprach: Komm heim.

    **********************************************************

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. was für ein lieber Nachruf für Vincent! Es tut mir sehr Leid für Euch.
    Er wird immer bei Euch sein.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  22. Oh, das tut mir sehr leid :(. Er sieht wirklich nett und hübsch aus! Es ist echt ein schöner und respektvoller Nachruf. Ich wünsche euch alles Gute!

    AntwortenLöschen