Sonntag, 20. Oktober 2013

Curry aus Mock Duck, Steckrüben und grünen Bohnen


Am Dienstagabend kam mein Päckchen aus dem Vegan Package Swap an, und darin enthalten war unter anderem eine Dose Mock Duck. Da ich a) Lust auf Fleischersatz hatte, b) noch Gemüse verarbeiten musste und c) ein aufwärmbares Essen für die Arbeit am Mittwoch brauchte, wurde sie direkt in einem Curry verarbeitet.

Zutaten (für drei Portionen):
140 g Naturreis
etwas Rapsöl oder Kokosöl
1 Dose Mock Duck
1 Zwiebel
300 g Steckrübe
4 Hände voll grüne Bohnen, geschnippelt (ich hatte Tiefkühlbohnen)
150 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
2 TL Currypaste (oder mehr, wenn ihr es scharf mögt)
Salz

Naturreis in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.
Mock Duck in kleine Stückchen schneiden, Zwiebel hacken, Steckrübe schälen und stifteln. Das Öl in einer großen Pfanne, für die ihr einen Deckel habt, heiß werden lassen und die Mock Duck darin scharf anbraten. Zwiebel und Rübenstifte zugeben und auf mittlerer Hitze weiterbraten. bis die Zwiebel anfängt, weich zu werden. Dann die Bohnen zugeben und mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Currypaste einrühren und ca. eine halbe Stunde mit geschlossenem Deckel kochen lassen, dabei ab und zu einmal nachschauen, ob noch genug Flüssigkeit vorhanden ist. Dann mit Salz abschmecken.
Zusammen mit dem Reis servieren.

Kommentare:

  1. Oh das sieht ja sehr gut aus. Musste Mock Duck erst mal googlen,... Schmeckt Mock Duck gut? Nimmst du das öfters?
    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher hatte ich es zweimal - einmal zum Ausprobieren und einmal aus dem Vegan Package Swap. Ich esse es gern, hab aber nicht die Absicht, es jetzt kaufen zu gehen. Einen Versuch ist es aber auf jeden Fall wert!
      Liebe Grüße
      Carola

      Löschen