Samstag, 24. August 2013

Mein Vegan Wednesday #53 - vom Traktor herab


Puh, eine anstrengende Woche liegt hinter mir - körperlich vor allem. Wenn man es nicht gewöhnt ist, den ganzen Tag Trecker zu fahren, tut einem alles weh, musste ich mal wieder feststellen. Heute Vormittag ist aber mal Pause, sodass ich euch schnell noch die Fotos von meinem veganen Mittwoch zeigen kann, bevor die Deadline von Julia abläuft.

Besonders viele Fotos habe ich allerdings nicht:


Morgens: Haferflocken mit Kaba, Cornflakes und Sojamilch. Vormittags ein Apfel.



Mittags etwas Sättigendes: Erbsenbrei mit Sauerkraut.

Nachmittags dann noch mal ein Apfel, abends dasselbe wie zum Frühstück, etwas Schokolade und dann schnell ins Bett.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende! Nächste Woche bin dann ich mit dem Sammeln dran.

Kommentare:

  1. Hach Traktor fahren würde ich auch total gerne mal, das ist bestimmt lustig - aber bestimmt auch total anstrengend.
    Erbsenbrei klingt interessant und sehr lecker, muss ich mir mal merken.

    Alles Liebe,
    Cookies

    AntwortenLöschen
  2. Der Speiseplan stand wahrscheinlich unter dem Motto: kraftspendend, oder? Ich stelle mir das auf jeden Fall ziemlich anstrengend vor.
    Dann bis nächste Woche.... Gruß Billa

    AntwortenLöschen
  3. Sorry, jetzt schreit die Vegen Wednesday- Polizei auch mal bei dir- das ist ja arg wenig dür den Tag, gerade bei körperlicher harter Arbeit! Wie hältst du das durch?

    AntwortenLöschen