Montag, 5. August 2013

Amaretto-Kirsch-Bowle


Offen gestanden hat mich unsere Hochzeit zum Bowle-Fan gemacht. Leider lohnt sich so ein Pott aber immer nur, wenn man genügend Mittrinker hat, daher komme ich nicht allzu oft in den Genuss. Dabei ist diese Bowle so schnell gemacht! Allerdings muss sie am Abend vorher angesetzt werden.

Zutaten:
2 Gläser Schattenmorellen
240 ml Amaretto
1 Flasche Sekt (0,75 l)
1 Flasche Weißwein, trocken (0,75 l)

Am Abend vorher Sekt und Wein in den Kühlschrank legen. Die Flüssigkeit aus den Kirschgläser abgießen und auffangen. Amaretto auf beide Gläser verteilen, mit der ursprünglichen Flüssigkeit auffüllen, wieder verschließend und ebenfalls kühlen. Der Rest der Kirschflüssigkeit bleibt auch im Kühlschrank stehen.
Am nächsten Tag alles in einen Bowletopf gießen - schon fertig!

Quelle: Chefkoch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen