Montag, 1. Juli 2013

Kochkurs zum nachhaltigen Kochen

So langsam komme ich mit den Posts hinterher, die ich noch schreiben wollte... Dieser hier liegt allerdings noch nicht sehr lange auf Halde, denn der Kochkurs, von dem ich berichten möchte, fand erst Ende Juni statt. Er stand unter dem Motto "Nachhaltig kochen" und wurde vom Studentischen Arbeitskreis Ernährungsökologie der Uni Gießen veranstaltet. Leider haben wir unsere Ernährungsökologieprofessur vor ein paar Jahren verloren - sie hat sich genau damit beschäftigt, was mich mittlerweile täglich umtreibt. Was Ernährungsökologie ist, könnt ihr hier im Detail nachlesen. Kurz gesagt befasst sich dieses Wissenschaftsfeld mit den Wechselwirkungen zwischen Ernährung, Gesundheit, Gesellschaft, Ökonomie und Ökologie. Der AK Ernährungsökologie hält das Thema durch Vorträge und Seminare zumindest teilweise lebendig, und ein Teil des Semesterprogramms war eben der besagte nachhaltige Kochkurs.

Dabei ging es allerdings nicht nur um's Kochen, sondern auch um die Theorie. Ehrlich gesagt war das eine große Motivation für mich, teilzunehmen; Referent war nämlich Dr. Markus Keller vom Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE), neben Prof. Claus Leitzmann einer der wichtigsten deutschen Spezialisten auf dem Gebiet der veganen Ernährung. Wirklich schön, mal einen Fachmann sprechen zu hören! Im Wesentlichen ging es im Vortrag um die Umweltwirkungen unserer Ernährung, insbesondere der von tierischen Lebensmitteln: Kohlendioxidemissionen, Wasser- und Landverbrauch sind dort oft um ein Vielfaches höher als bei Lebensmitteln pflanzlicher Herkunft. Nähere Infos zum Weiterlesen findet ihr z. B. bei den Verbraucherzentralen oder in dieser sehr empfehlenswerten Broschüre. Nach dem eineinhalbstündigen Vortrag stand Dr. Keller auch noch für Fragen zur Verfügung, bevor es dann zum Gemüseschnippeln in die Küche ging.

Das Rezeptheft, das uns ausgeteilt wurde, habe ich leider derzeit nicht zur Hand, daher fürchte ich, dass die folgende Liste unvollständig ist, aber sie gibt doch einen guten Eindruck. Geleitet wurde der Kurs von der Ökotrophologin Hannelore Weise, die auch im Weltladen Gießen schon Kochkurse gegeben hat und von der ich ebenfalls schon so viel Positives gehört hatte, dass ich unbedingt einmal einen Kochkurs bei ihr besuchen wollte.

Zur Begrüßung gab es ein Schüsselchen mit Banane und Orangensaft, im Mixer gemixt und gekühlt, und darauf frisch gequetschte Haferflocken. Seitdem träume ich heimlich von einer Flockenquetsche... Sooo gut!

Ofenkartoffelspalten mit Sesam

Eingelegte Zucchini und Auberginen

Tabouleh

Eintopf mit Kichererbsen und grünem Spargel

Spinatsalat mit Kohlrabi und Äpfeln

Kräuterquark mit unglaublich vielen Kräutern aus Cashews und Sojajoghurt

Gerstenschnitten, im Ofen gebacken

Suppe aus Kartoffeln, Fenchel, Paprika und frischen Sprossen

Außerdem gab es noch Vollkorn- Fladenbrot mit getrockneten Tomaten und Kräutern und zum Nachtisch Müslischnitten. Mein persönlicher Favorit waren die Gerstenschnitten (die außer Gerstenschrot unter anderem auch noch Weizenschrot, Möhren und Räuchertofu enthielten) mit Kräuterquark. Einfach himmlisch!

Nach diesem tollen Abend, der richtig Spaß gemacht hat (wenn er auch sehr anstrengend war), freue ich mich umso mehr auf das Wochenendseminar "Vegane Vollwertküche" im Oktober, das vom UGB veranstaltet wird. Eigentlich hatte ich es schon abgeschrieben, weil das Geld, das ich dafür eingeplant hatte, derzeit leider von Zahnbehandlungen aufgefressen wird - aber dann haben mir meine Kolleginnen und Kollegen den Kurs doch tatsächlich zur Hochzeit geschenkt! Ich darf also weiterlernen.

P.S.: Der Hochzeitsbericht ist teilweise schon geschrieben, es fehlt allerdings noch an ein paar Fotos. Aber er kommt demnächst!

Kommentare:

  1. Was für ein tolles Hochzeitsgeschenk! Ich würde den Kurs ja auch sehr gerne belegen, wenn er nicht so teuer wäre!

    Und: Auf den Hochzeitsbericht bin ich sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich bin auch schon sehr gespannt auf deinen Hochzeitsbericht! :) Herzlichen Glückwunsch euch Beiden!! <3

    Liebste Grüße,
    Frau Momo

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, sieht das alles aber gut aus!
    Herzlichen Glückwunsch auch noch von mir, ich bin schon sehr auf deinen Bericht gespannt!

    AntwortenLöschen