Donnerstag, 11. Juli 2013

Erdbeerbowle mit Minze


Und noch ein Chefkoch-Rezept von unserer Hochzeitsfeier, diesmal Bowle. Entschuldigt das hässliche Foto; ich habe es beim Testtrinken aufgenommen, bei der Feier selbst war keine Zeit. Aber die Bowle schmeckt viel besser, als sie aussieht!

Am besten schmeckt die Bowle natürlich mit frischen Erdbeeren. Ihr könnt aber auch gefrorene nehmen, die ihr auftauen lasst. Der Saft kommt natürlich mit in die Bowle! Die Minze könnt ihr nach Belieben ebenfalls mit in den Bowletopf geben, ich fand es aber praktischer, nur den Minzgeschmack zu haben, nicht aber die Blätter in den Gläsern.

Zutaten:
1 kg Erdbeeren (oder auch mehr)
100 g Zucker
4 cl (= 40 ml) Orangenlikör (Cointreau)
1 Bund frische Minze
1,5 l trockener Weißwein, gekühlt
2 Flaschen Sekt, trocken, gekühlt

Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Minze verlesen, waschen und in kleine Stücke rupfen, dann in ein Tee-Ei geben. Erdbeeren mit Zucker, Orangenlikör und der Hälfte des Weines mischen, das Tee-Ei mit der Minze in das Gefääß hängen und ca. 3 Stunden (oder auch länger) im Kühlschrank ziehen lassen. Dann das Tee-Ei entfernen und mit dem restlichen Wein und dem Sekt aufgießen.

1 Kommentar: