Montag, 27. Mai 2013

Selbstgemachtes Schoko-Orangen-Müsli reloaded


Letztes Jahr hatte ich ziemlich genau um diese Zeit schon einmal ein Rezept für ein Schoko-Orangen-Müsli gepostet. Mittlerweile habe ich es etwas "weiterentwickelt" und möchte diese neue Version mit euch teilen. Das Müsli ist jetzt weniger herb, und die Schokolade wird zusammen mit den anderen Zutaten gebacken, sodass am Ende nicht so viele Schokoladenkrümel in der Müslischüssel bleiben.

Zutaten:
2 Cups kernige Haferflocken
2 Cups Schmelzflocken
2 EL Kakaopulver
1 Prise Salz
45 g gehackte Zartbitterschokolade mit Orangengeschmack
40 g gehackte Reismilchschokolade
abgeriebene Schalen von 2 Bio-Orangen
80 ml Cup frisch gepresster Orangensaft
80 ml Rapsöl (nicht nativ)
6 EL Agavendicksaft

Die trockenen Zutaten (inkl. Schokolade) mischen, dann die Orangenschalen, Saft, Öl und Agavendicksaft gründlich unterrühren. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 180 °C (Ober-/Unterhitze, nicht vorgeheizt) 20 Minuten backen. Dabei nach der Hälfte der Zeit das Müsli auf dem Backblech "verrühren" und das Backblech umdrehen - Letzteres natürlich nur, falls euer Ofen auch so ungleichmäßig heiß wird wie meiner. Nach dem Ende der Backzeit den Ofen noch 5 bis 8 Minuten geschlossen lassen, je nachdem, wie braun und knusprig ihr euer Müsli mögt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen