Dienstag, 5. März 2013

Erbsenbrei mit Sauerkraut (Gastpost bei Nicole von Vegan Nom Noms)


Nachdem Nicole von "Vegan Nom Noms" jetzt schon zweimal mit original amerikanischen Rezepten bei mir zu Gast war (mit Rice Krispies Treats und einem East Cost Coffee Cake), war die Reihe diesmal an mir, etwas typisch Deutsches zu fabrizieren. Und was lag da näher als irgendwas mit Sauerkraut? Dieser Erbsenbrei scheint hier auf dem hessischen Land etwas sehr Typisches zu sein. Und so lecker! Das Rezept findet ihr (auch auf Deutsch) bei Nicole.

Kommentare:

  1. Wie lecker!!!

    Ich mag Gerichte total gern die Brei artige Konstistenzen aufweisen.

    Sieht so lecker aus.

    LG von Frau bunt kocht

    AntwortenLöschen
  2. Klingt lecker! Aber warum darf man denn nicht rühren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wurde uns von der Erbsenbrei-Expertin, von der wir das Rezept haben, so gesagt, und sie muss es ja wissen :) Schien mir auch nicht so abwegig, da man z. B. Pflaumenmus ja auch nicht rühren soll.

      Löschen
    2. Danke für die Antwort :) Ich werde es mal ausprobieren.

      Löschen