Donnerstag, 14. Februar 2013

Valentinsmonster




Das blaue Monster schaut ob so viel weiblicher Begeisterung noch etwas ratlos drein, aber das wird schon noch! Mit diesem Beitrag wünsche ich allen einen schönen Valentinstag. Bei uns war es das dann auch schon mit der Romantik, befürchte ich. Das Rezept für die Monsterchen findet ihr übrigens hier, ihr braucht dann nur logischerweise keinen Keks, sondern etwas rote Lebensmittelfarbe.



Liebe geht durch den Magen! Das Küchenplausch Event

Kommentare:

  1. Och, die sind ja urherzig! Welche Lebensmittelfarbe verwendest du? Die meisten roten sind ja aus Cochenilleläusen (Karmin) gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verwende diese hier. Die ist vegan, Azofarbstoffe stehen dafür allerdings im Verdacht, krebserregend zu sein.

      Löschen
  2. ohh, was für eine verdammt süße Idee :D

    AntwortenLöschen
  3. Total süß! Die Monsterchen sind dir wirklich gut gelungen und sehen zum Anbeißen aus!

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen absolut toll aus! :) Krümelmonstermuffins muss ich unbedingt mal ausprobieren...

    AntwortenLöschen
  5. Wie niedlich, ich bin entzückt! <3
    Die blauen habe ich auch schonmal vor längerer Zeit für meinen kleinen Neffen gebacken, ich hatte das Rezept allerdings von Chefkoch. Er war hellauf begeistert :)
    Ich glaube, ich muss die auch mal wieder backen...

    AntwortenLöschen
  6. Und den passenden Kussmund hat das kleine Ungetüm auch :D

    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen