Samstag, 3. November 2012

Vegan Wednesday #13 - Gespenstertorte

Eigentlich bedeutet Halloween mir ja nichts, und ich habe es nur als willkommenen Anlass für eine neue Motivtorte genommen. Ansonsten war mein Tag wie immer. Das heißt, nicht ganz - insgesamt habe ich eine sehr kuchenlastige Woche hinter mir. Neben der Gespenstertorte gab es auch noch eine vierfache Portion von Isa Chandra Moskowitz' Deluxe Cocoa Brownies (Fehlplanung, offensichtlich sind Schüler in der 1./2 Stunde weniger hungrig als in der 3./4.) und einen Russischen Zupfkuchen für die Arbeit. Jetzt kann ich erst mal keinen Kuchen mehr sehen. Und das will bei mir schon was heißen!

Frühstück


Selbstgemachtes Schoko-Orangen-Müsli mit Sojamilch


2. Frühstück:


 ein Stück Gespenstertorte (hier nur im Ganzen)


Mittagessen:


Gemischter Salat aus der Mensa mit Oliven und Artischocke


Zum Nachtisch: Brownies


Abendessen:


Diesmal sehr früh, weil noch eine Yogastunde anstand: Brot mit Rote-Bete-Meerrettich-Aufstrich

Später gab es dann noch mal Brownies.

Kommentare:

  1. welches dressing ist denn auf dem salat? mixt du selber, oder ist eins von den fertigen vegan?

    und die gespenster sind der wahnsinn! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist einfach nur Essig und Öl (wobei man mir da Inkonsequenz vorwerfen kann, ich weiß nicht, ob der Essig vegan ist.)

      Löschen
  2. Ahh, ich mag seine Bilder :) besonders das vom Salat sieht toll aus!!!

    AntwortenLöschen