Donnerstag, 6. September 2012

Vegan Wednesday #5



Es ist wirklich erstaunlich, wie schnell immer wieder eine Woche vorbei ist! Es kommt mir vor, als hätten wir den Vegan Wednesday gerade erst ins Leben gerufen, und jetzt läuft schon der fünfte Durchgang. Letzte Woche hatten wir über 40 Teilnehmer, wenn das mal kein Erfolg ist. Legt euch ins Zeug, vielleicht können wir die Zahl ja diesmal noch toppen! Euren Beitrag könnt ihr noch bis Samstag Abend bei Julia abliefern.


Und hier seht ihr meinen veganen Mittwoch:

Frühstück


Selbstgebackene Brötchen mit Rote-Bete-Meerrettich-Streich von Alnatura und dem Sendi-Aufstrich von Zwergenwiese. Letzteren finde ich so großartig, dass ich fast keine Worte dafür habe!

Zwischendurch


Matcha-Schoko-Kekse. Wie ihr seht, ist das mit der Palmölfreiheit so eine Sache. Manches geht gut ohne Margarine und mit Rapsöl, anderes (wie z. B. Mürbeteig) eher so gar nicht. Hier das unvegane Originalrezept. Das Ei habe ich einfach durch einen Esslöffel gemahlene Leinsamen mit drei Esslöffeln Wasser ersetzt. Und falls ihr euch fragt, was die ganze Palmögeschichte eigentlich soll: Antworten findet ihr hier.

Mittagessen


Kartoffelbrei mit gebratenen Zucchinischeiben im Chiliteigmantel. Hier das Rezept für die Zucchini. Schmeckt sehr lecker, ist aber auch sehr fettig.

Abendessen: War leider schon aufgegessen, als ich an den Fotoapparat gedacht habe. Ärgerlich. Es gab allerdings auch ganz unspektakulär Spaghetti mit Tomatensoße.

Zwischendurch


Schoko-Nuss-Aufstrich von Chocolate-Covered Katie. Preisfrage: Warum konnte ich nur noch das leere Gläschen fotografieren?



Getrocknete Zwetschen.

Kommentare:

  1. Sendi-Aufstrich? Ist der neu? Habe ich irgendwie noch nie gesehen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hab ich neulich im Klatschmohn gesehen. Senf-Dill, und es steht drauf, er sei glutenfrei :)

      Löschen