Sonntag, 9. September 2012

(Eigentlich Goldfisch-) Cracker


Schon als Kind habe ich meinem Vater immer seine Goldfischli-Vorräte weggefuttert. In die Dinger könnte ich mich reinsetzen! Chloe Coscarelli hat dankenswerterweise ein Rezept dafür veröffentlicht. Ich nehme mir jetzt einfach mal die Freiheit heraus, die "eingedeutschte" Variante ohne Küchenmaschine und mit Margarine hier zu posten.

Da ich keine Fisch-Ausstechform hatte, habe ich einfach einen Rundausstecher aus meinem Pralinensetz genommen und die ausgestochenen Kreise mit einer Gabel etwas eingestochen.

Zutaten (für ein Blech):
1 Cup Mehl
2 Esslöffel Hefeflocken (keine Trockenhefe!)
1/4 Teelöffel Zwiebelpulver
1/8 Teelöffel Curcuma
1 gestrichener Teelöffel Salz
4 oder 5 Umdrehungen mit der Pfeffermühle
5 knappe Esslöffel Rapsöl
5 oder mehr Esslöffel kaltes Wasser

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Mehl, Hefeflocken, Salz und Gewürze in eine Schüssel sieben und gut mischen. Das Rapsöl dazugeben und mit den Fingern zu Krümeln verarbeiten. Dann das Wasser esslöffelweise zugeben und immer wieder verkneten. So viel Wasser zugeben, dass ein formbarer Teig entsteht.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, ebenso ein Nudelholz. Den Teig 2 bis 3 mm dick ausrollen und Kreise, Fische oder was auch immer ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 10 Minuten in den Ofen geben. Ab dann müsst ihr aufpassen. Wenn die Cracker dieselbe Farbe haben wir auf dem Foto, also leicht gebräunt, sind sie fertig. Abkühlen lassen und am besten in einer Blechdose aufbewahren.

Kommentare:

  1. Yummie, ich liebe Käse Cracker :) Kommen sie den Goldfischli denn geschmacklich sehr nah?


    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Wenn man sie tatsächlich lang genug im Ofen lässt, schmecken sie faszinierenderweise genau so. Mein Freund war auch sehr überrascht, es liegt also nicht an meiner selektiven Wahrnehmung.

      Löschen
  2. Oh ich lieeeeeb(t)e Fischli ... Muss ich unbedingt ausprobieren !
    Alles Liebe,
    Nora ^.vv.^

    AntwortenLöschen