Donnerstag, 26. Juli 2012

What I Ate Wednesday

Mein erster Post zu "What I Ate Wednesday" - einer Aktion, die ursprünglich aus dem Englischen stammt. Die Idee ist simpel: Fotografiere jeden Mittwoch alles, was du so, und mach einen Blogpost draus. Zum Mitmachen überredet hat mich Cara von think. care. act. Dann mal los.

Frühstück
Großartiger Start des ersten Mittwochs: Foto vergessen. Es gab ein Mehrkornbrötchen mit Margarine und Gurke.

Mittagessen
Da wir den Tag in München verbracht haben, haben wir uns unterwegs verpflegt. Für mich war total neu, dass man beim Bäcker etwas Veganes bekommen kann. Danke, basic! Das Tofuburgersandwich war echt lecker. Dazu gab's stilles Wasser und zum Nachtisch einen Chocolate-Moccha-Frappuccino mit Sojamilch von Starbuck's.




Nachmittags
Auf der Rückfahrt: Whole Wheat Chocolate Chip Cookies (kein Bild, sorry, das war einfach zu schlecht) und zwei Fruchtbonbons. Daheim dann einen Latte Macchiato mit Sojamilch. Normalerweise trinke ich gar keinen Kaffee bzw. nur sehr wenig... Aber im Urlaub bei der Mutter meines Freundes, die eine viel tollere Kaffeemaschine hat als wir, wird das Gesetz des Alltags außer Kraft gesetzt.


Abendessen
Fantastisches Ratatouille mit Nudeln. Danach: massenweise Wassermelone und gar nicht so wenig Schokolade. Und ganz spät abends noch ein selbstgebackenes Mandel-Möhren-Brot. Das Rezept kommt aber erst morgen, und für ein Foto war es schon viel zu dunkel (und ich zu müde). Getrunken ansonsten: Mineralwasser.


Und was gab's bei euch so?

P.S.: twoodledrum gibt's jetzt auch auf Twitter!

Kommentare:

  1. Hallöchen!

    Super, dass du nun auch bei Twitter bist. Folge Dir direkt mal. :)

    Grüßchen :)

    AntwortenLöschen
  2. hey :) dank deiner anregung mit dem tofuburger bei basic (wo ich fast jeden tag unter der woche mittagessen gehe^^) hab ich heute mal wieder genauer geguckt und auch diesen tofuburger entdeckt! hab dann die dame hinterm tresen nochmal gefragt, ob der auch vegan ist (ich wusste es ja von dir, aber doppelt hält besser^^) und sie meinte sofort "ja, und der ist sooo lecker", das hat mich dann vollends überzeugt. war echt gut! danke :) viele liebe grüße!

    AntwortenLöschen