Sonntag, 1. April 2012

Sonntagssüß #12: Kucheneier


Ostern naht. Als Kind fand ich diese Zeit immer total klasse. Kein Wunder, meine Schwester und ich durften oft schon ein oder zwei Wochen vorher kleine Nester aus Moos bauen, und der Osterhase brachte uns dann schon verfrüht ein paar Kleinigkeiten. Und beim Spazierengehen waren auch immer wieder ein paar Schokoladeneier zu finden!

Allerdings fand ich nicht nur Ostern schon als kleines Mädchen toll, sondern auch Kuchen. Seht selbst:

Mit etwa 15 Monaten auf Omas Schoß.


Irgendwann nach meinem zweiten Geburtstag.

 

Als Sechsjährige mit der selbst verzierten "Hochzeitstorte" für meine Tante und meinen Onkel.


Geschrieben ein paar Tage vor meinem neunten Geburtstag.

Kuchen sind also mein Leben, sozusagen schon immer. Ich habe es geliebt, Backbücher durchzublättern, besonders das hier:


Dementsprechend zerlesen ist es auch mittlerweile:


Aber mal ganz ehrlich, die Bilder sind auch einfach toll.



Von der hier habe ich immer besonders geträumt:


Hach ja. Ich würde gern noch einmal Kind sein. Vielleicht versteht ihr jetzt, warum ich das Kucheneierbild beim Dinnerspinner-Fotochallenge eingestellt habe.

Ich wünsche euch noch einen zuckersüßen Sonntag!




Kommentare:

  1. Das Buch hab ich auch, von meinem Opa geerbt! Und es sieht genauso kaputt aus wie deins :)

    AntwortenLöschen
  2. Diese Bilder sind ja ein richtiger Schatz! Und die Kucheneier sind eine super Idee!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder, schöner Eintrag!
    Wo finde ich das Rezept für die Kucheneier?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier in den Kommentaren, es ist das von Vupana: http://twoodledrum.blogspot.de/2012/03/fettarmer-zitronenkuchen.html Ich fand es leider nicht 100%ig gelungen und muss noch etwas daran basteln.

      Löschen
    2. Oh, okay, vielen Dank! Ich schätze übrigens immer sehr deine Ehrlichkeit bezüglich misslungener Rezepte. Ich stelle nämlich auch nur Rezepte ein, die ich zu hundert Prozent vertreten kann, es gibt nämlich eh schon so viele schlechte Rezepte im Netz. Dankeschön - und danke nochmals für den sehr netten Beitrag. Ich feiere Ostern gar nicht, aber es war schön das von dir zu lesen.

      Löschen
  4. Mmmmh, leckere Eier! ...und süße Fotos!!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Wow, wunderschön. Du hast mich gerade inspiriert morgen einiger schöne Kucheneier zu backen.
    Viele liebe Grüsse
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag Deine liebe Oma mit Kittelschürze und ihre Tapete mag ich auch. Da muss ich gleich an meine Omi denken.
    Schönes Osterfest !
    LG Alex

    AntwortenLöschen