Freitag, 30. März 2012

Grüne Bandnudeln mit Brokkoli und Ingwer-Sahne-Soße


Entschuldigt das schlechte Bild, das Fotografieren bei Kunstlicht muss ich noch etwas üben. Dafür war das Essen selbst umso besser!

Zutaten (für 2 Personen):
1 Kopf Brokkoli
200 g grüne Bandnudeln
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1/2 rote Chilischote
1 Stück (1 cm) frischer Ingwer
2 EL Olivenöl
100 ml Gemüsebrühe
50 ml Hafersahne

Für die Soße die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauchzehe hacken, Chilischote waschen, entkernen und ebenfalls hacken. Ingwer reiben. Öl in einer Pfanne erhitzen, alles hineingeben und kurz anbraten. Mit Gemüsebrühe und Hafersahne aufgießen und etwas einkochen lassen.
Brokkoli putzen, in Röschen teilen und waschen. Bei größeren Röschen die Stiele kreuzweise einschneiden. In kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
Alles zusammen auf einem Teller anrichten.

Und weil diese Woche der Blogevents so schön war, hier noch ein letzter, in den dieses Rezept gut passt:

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

1 Kommentar:

  1. die hafersahne muss nicht unbedingt sein... aber weißt du was da echt gut kommt? zum schluss ein paar geröstete mandelblättchen, pinienkern oder kürbiskerne drüber! was grade da ist... ;) nur son kleiner tip. ich steh drauf ;)!

    AntwortenLöschen